AKTUELL

DRH IN SOZIALEN NETZWERKEN

UNSERE PARTNER

// Das 12. Internationale Forum der Russlanddeutschen




Am 07. November 2013 nimmt das 12. Internationale Forum der Russlanddeutschen seine Arbeit in Moskau auf. Das diesjährige Forum widmet sich dem 250. Jahrestag des Einladungsmanifestes der Zarin Katharina II. vom 22. Juli 1763 „Über die Erlaubnis, allen nach Russland einreisenden Ausländern sich in den Gouvernements nach ihrem Wunsche niederzulassen, und über die ihnen gewährten Rechte“, welches den Ausgangspunkt für die massenhafte Übersiedlung der Deutschen nach Russland bildete.

Das 12. Internationale Forum der Russlanddeutschen wird vom Internationalen Verband der deutschen Kultur (IVDK), der Föderalen nationalen Kulturautonomie der Russlanddeutschen sowie dem Jugendring der Russlanddeutschen mit Unterstützung des Bundesministeriums des Inerrn organisiert.
Am diesjährigen Forum nehmen Leiter und aktive Mirglieder föderaler und regionaler Organisationen der Russlanddeutschen aus Russland, Deutschland und aus GUS-Ländern, Experten im Bereich der Nationalitäten-Politk und Spracharbeit, Historiker, Gesellschaftsaktivisten und Kunstschaffende teil. Auf dem Programm des Forums stehen Plenarsitzungen zum Thema „250 Jahre Übersiedlung der Deutschen nach Russland“, Runde Tische und Arbeitsgruppen zu solchen Themenbereichen wie ethnokulturelle Bildung, Medienpolitik ethnischer Medien, internationale Partnerschaften, Bürger- und ethnische Identität der Russlanddeutschen, Ausbau internationaler Zusammenarbeit und vieles mehr.
Die Teilnehmer und Gäste des Forums werden im Namen des Präsidenten der RF Wladimir Putin und der Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Vizechef des Präsidialamtes der RF Magomedasalam Magomedow und dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Dr. Christoph Bergner begrüßt.
Weitere Redner sind der Ständige Vertreter des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Russland Georg Birgelen, der Gouverneur des Gebiets Uljanowsk Sergei Morosow, der Direktor des Deutsch-Russischen Hauses in Moskau Torsten Brezina sowie Vertreter des Ministeriums für regionale Entwicklung der RF.
Im Rahmen des Kulturprogramms finden unter anderem zwei Theatervorstellungen statt: das historische Drama „Unterwegs nach Hause“ und das Musical „Katzenhaus“. Darüber hinaus findet die Ausstellung „Russland – Russlanddeutsche – Deutschland. 250 Jahre zusammen“ statt.
Am 09. November findet das Gala-Konzert statt, welches von Irina Lindt moderiert wird. Und am 10. November findet ein Konzert anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der „Moskauer deutschen Zeitung“ mit Olga Klein, einer Finalistin des angesagten gesamtrussichen Fernsehwettbewerbs „Golos“ („Die Stimme“) und Tomas Papst, dem Punkrock-Musiker aus Deutschland statt.
Im Rahmen des Forums werden die Gewinner des gesamtrussischen Wettbewerbs „Die besten deutschen Namen aus Russland“ und des Internationalen Robert-Weber-Literaturwettbewerbs geehrt.
Das Forum findet vom 07. bis 11. November statt.
Kontakt: (495) 531 68 88, pilotprojekt_pov@ivdk.ru. Journalisten-Akkreditierung unter: +7 926 910 13 76, pr-kultur@ivdk.ru.

www.rusdeutsch.ru
www.jdr.ru 





2013.11.01
русский deutschenglish
Deutsch-Russisches
Haus Moskau
Web - design - Nsign
SEO & promotion | Advertising |
Site programming | CMS programming